KANTABRIENS BERGE

Zugegeben, hier war es länger ruhig. Um nicht zu sagen sehr ruhig. Das Leben passiert und irgendwann hält man kurz inne und es ist schon fast wieder ein ganzes Jahr um. Aber auch wenn Zeit knapp ist, habe ich – vor allem seit wir stolze Besitzer von August, einem weißen T4 und soon to be Oltdimer sind – wieder Lust die Kamera in die Hand zu nehmen. Bei unserem dreiwöchigen Trip im August und September sind dabei eine Menge Fotos entstanden, die ich gerne hier teilen möchte. Eine chronologische Reihenfolge und einen ausführlichen Reisebericht sucht ihr aber vergebens. Was ihr stattdessen findet? Kleine Anekdoten zu den schönsten Momenten und Stationen unseres Sommerroadtrips. Den Auftakt macht ein Berg an der nordspanischen Küste, in der Nähe von San Vicente. Hier haben wir eine Nacht verbracht, ganz nah an den Sternen und mit süßen Nachbarn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × eins =